Ebreichsdorf

Erstellt am 19. April 2017, 04:00

von Thomas Lenger

Gestohlenes Auto wurde sichergestellt. Unbekannte Täter stahlen in der Nacht auf Donnerstag in Theresienfeld zwei PKW. Nun tauchte einer davon in Ebreichsdorf auf.

Das gestohlene Auto kurz nach der Auffindung.  |  Thomas Lenger

Ein Jäger entdeckte auf einem Feldweg nahe Ebreichsdorf einen abgestellten Pkw ohne Kennzeichen und alarmierte die Polizei.

Die Beamten konnten anhand der Begutachtungsplakette feststellen, dass es sich bei dem Fahrzeug um eines der beiden, in der Nacht vom 12. auf den 13. April in Theresienfeld gestohlenen, Personenkraftwagen handelt. Das Landeskriminalamt übernahm daraufhin die Ermittlungen.

Ermittlungen im Gange

Die Täter dürften nach dem Kfz-Diebstahl in einem Autohaus einen der beiden Pkw in Ebreichsdorf abgestellt haben. Um Spuren zu verwischen, soll der Wagen im Innenraum mit einem ausgelösten Pulverlöscher kontaminiert worden sein. Nach ersten Informationen dürfte der Lenker des zweiten Pkw in Kittsee einen Tankbetrug begangen haben, ehe er Richtung Slowakei davonfuhr. Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes Niederösterreich zur Aufklärung des Diebstahls sind im Gange.