Erstellt am 18. Februar 2016, 13:57

von NÖN Redaktion

Einbrecher suchten Kindergarten Pottendorf heim. Nachdem Einbrecher ein Firmenareal mit 20 Büros geplündert hatten, wurde auch der nahe Kindergarten von unbekannten Tätern heimgesucht.

 |  NOEN, Thomas Lenger
Unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Sonntag in einem Bürogebäude in Pottendorf rund 20 Büros auf und durchsuchten die Räume. Was genau erbeutet wurde und wo hoch die entstandenen Schäden sind, ist derzeit noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Am Montagmorgen schlugen dann auch Mitarbeiter des nur 200 Meter entfernten Kindergartens bei der Polizei Alarm. Auch dort wurden ein Fenster und mehrere Innentüren - unter anderem auch die Tür zur Toilette - aufgebrochen. Nach ersten Informationen soll auch eine Handkassa gewaltsam geöffnet worden sein. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Ob die beiden Einbrüche in einem Zusammenhang stehen, wird derzeit noch erhoben.