Erstellt am 08. September 2015, 18:50

von Barbara Zedlacher

Ernst Tiefengraber legt Mandat zurück. Grüner Gemeinderat übergibt seinen Platz in Bad Vöslauer Regierung an Marta Glockner. Der Ortspartei bleibt er erhalten.

Ernst Tiefengraber  |  NOEN, Die Grünen
Paukenschlag in der Gemeindepolitik Bad Vöslaus: Der langjährige Grüne Mandatar Ernst Tiefengraber tritt zurück. Der Experte in Verkehrs- und Umweltfragen war von 2010 bis 2015 im Vöslauer Gemeinderat. „Zahlreiche Konzepte und Ansätze zur Verkehrsberuhigung und Stadtentwicklung beruhen auf seiner Initiative“, betont Stadträtin Eva Mückstein, die den Rücktritt ihres Grünen Kollegen sehr bedauert.

Ernst Tiefengraber zu seinem Rücktritt: „Es gibt dafür wie fast immer im Leben mehrere Gründe: Zum einen stellt die verantwortungsvolle Wahrnehmung dieser Funktion eine zeit- und ressourcenaufwändige Aufgabe dar, die mich zusammen mit der Führung meiner großen internistischen Wahlarztordination bis an die Grenzen meiner Leistungsfähigkeit beansprucht.“

Zum anderen sehe er trotz seiner intensiven kommunalpolitischen Bemühungen zur Zeit keine Möglichkeit, auch nur Ansätze seiner Ideen und Vorstellungen umzusetzen“, betont der scheidende Gemeinderat. Insbesondere das Angebot der Mehrheitsfraktion Liste Flammer zur formalen Übernahme des Verkehrsstadtrates durch die Grünen und die gleichzeitige Ablehnung aller Grünen Vorschläge zur Verbesserung der Belastungssituation der Vöslauer Bevölkerung wären ausschlaggebend dafür gewesen, dass ihm die Weiterarbeit nicht mehr zielführend erscheint, kritisiert Tiefengraber.

„Für mich persönlich ist der Abschied von Ernst Tiefengraber aus dem Gemeinderat ein großer Verlust“, bedauert Eva Mückstein. „Wir haben ideal zusammengearbeitet, inhaltlich bestand ein großer Gleichklang und wir konnten uns wortlos aufeinander verlassen. Dazu ist und war die außerordentliche Kompetenz von Ernst Tiefengraber in Verkehrsangelegenheiten und bei Umweltthemen eine große Bereicherung nicht nur für den ganzen Gemeinderat, sondern auch für mich persönlich. Ich bin froh, dass wir in der Ortsgruppe weiterhin eng zusammenarbeiten werden“, betont die Grüne Stadträtin.

Funktionen bei den Grünen nicht betroffen

Seine Funktionen bei den Grünen Bad Vöslaus sind von dieser Entscheidung nicht betroffen, betont der scheidende Gemeinderat: „Ich werde auch weiterhin zusammen mit Eva Mückstein und ihrem Team Grüne Verkehrspolitik für Bad Vöslau und seine Bürger betreiben – allerdings nur außerhalb des Gemeinderates.“
Das Gemeinderatsmandat von Ernst Tiefengraber wird Marta Glockner von den Grünen übernehmen.