Erstellt am 06. Mai 2016, 05:04

Fassl sorgten für Spaß. 1. Vöslauer Fassl-Lauf im Schlosspark war unterhaltsame Veranstaltung für jedes Alter. Fortsetzung bereits fix.

Sieger Martin Reischer und Tochter Julia.  |  NOEN, Johann Ployer

Der Fremdenverkehrsverein und der Weinbauverein veranstalteten vorigen Samstag den 1. Vöslauer Fassl-Lauf – „ein sehr gelungenes, fröhliches Fest“, bilanziert Organisatorin Maria Haarhofer.

Viele Zweier und Dreier Gruppen liefen mit einem großen Barriquefass über einige Hürden im Schlosspark wie zum Beispiel einen Parcours von Hütchen, danach ein Achterl Wein mit einem Weinheber ziehen, eine große Glocke läuten und dann das Schwierigste – zwei Stiefeln aus einiger Entfernung in ein Fass werfen. Das Ganze musste auf Zeit bewältigt werden.

Zum Erfolg beigetragen hat nicht zuletzt Raimund Krizik, der als laufender Moderator bei jeder Sonderprüfung mit lustigen Kommentaren live dabei war. Das Wetter hat mitgespielt, die Gäste wurden vom Weinbauverein Bad Vöslau/Gainfarn bewirtet und großartig von den Fassl-Akteuren unterhalten. Haarhofer: „Wir werden uns für nächstes Jahr wieder eine Route einfallen lassen, wo vor allem viele lustige Aktionen zu bewerkstelligen sein werden.“