Erstellt am 29. März 2016, 13:08

von APA/Red

Gartensommer: "Gartenmanie der Habsburger". Im Kaiserhaus Baden zeigt eine Ausstellung von 23. April bis 1. November "Die Gartenmanie der Habsburger".

Ab April dreht sich in Baden (im Bild: zur Habsburger-Zeit) alles um »Die Gartenmanie der Habsburger«.  |  NOEN, Baden Stadtarchiv, Gartenmanie Baden
Im Rahmen des Gartensommers werden auch Vollmondnächte und Performances der "Living Plants" veranstaltet. Landesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) bezifferte die Zahl der Gäste in den Schau- und Erlebnisgärten in laut Landespressedienst mit jährlich rund drei Millionen.

Besucher können die "Gartenmanie der Habsburger" mit einem eigenen App-Guide erleben. Die Stadt Baden werde dabei mit ihrer Geschichte und ihren Sehenswürdigkeiten in Bild, Audio und Text präsentiert, so Bohuslav.

LHStv. Wolfgang Sobotka (ÖVP) kündigte ein Symposium in Andenken an den Gartenkünstler Peter Joseph Lenne am 10. und 11. Juni im Schloss Weikersdorf an. Bei dieser Veranstaltung sollen die Zugänge zur Gartengestaltung beleuchtet und eine Vision für die Zukunft entwickelt werden.

Ab Sommer ist laut Sobotka ein Beratungsstandort von "Natur im Garten" in Baden geplant. Die Initiative setze sich seit über 16 Jahren für die naturnahe Pflege und Gestaltung von Grünräumen ein und biete naturnahe Gartenberatung an.