Leobersdorf

Erstellt am 07. April 2017, 10:14

von APA Red

Leobersdorf will besseren Lärmschutz vor Südautobahn. Leobersdorf (Bezirk Baden) will besseren Lärmschutz vor der Südautobahn (A2).

Symbolbild  |  think4photop/Shutterstock.com

Es handle sich um eine gemeinsame Initiative alle Gemeinderatsfraktionen, teilte das Rathaus am Freitag in einer Aussendung mit. Pro Tag seien 80.000 Kfz im Gemeindegebiet auf der A2 unterwegs, davon 6.000 Lkw. 2020 sollen es bereits 100.000 Fahrzeuge sein.

Laut Bürgermeister Andreas Ramharter (LZL) werden ab sofort Unterschriftenlisten aufgelegt. Die Leobersdorfer könnten zum Ausdruck bringen, "dass es ihnen wichtig ist, dass der Lärmschutz an der A2 verbessert wird".

Die Lärmschutzwände im Autobahnabschnitt entlang der Marktgemeinde seien bereits vor 32 Jahren errichtet worden, hieß es in der Aussendung weiter.