Kottingbrunn

Erstellt am 22. September 2016, 15:05

Ofenfrisches Brot und Gebäck aus Kottingbrunn. Die Backöfen laufen auf Hochtouren, es duftet nach ofenfrischem Brot und Gebäck: Nach rund einjähriger Bauzeit eröffnet INTERSPAR die neue Bäckerei in Kottingbrunn.

Am neuen Standort werden nach traditionellem Bäckerhandwerk Brot, Gebäck und feinste Mehlspeisen gebacken.  |  INTERSPAR/Lackner

Auf dem neuen Areal backen 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – vom Bäcker- und Konditormeister bis zum Lehrling – für die INTERSPAR-Hypermärkte in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Bis zum Jahr 2021 sollen weitere 30 Arbeitsplätze folgen.

„Dank der tollen Zusammenarbeit wurde in Rekordzeit ein topmoderner Betrieb geschaffen, mit dem wir nicht nur österreichweit, sondern in ganz Europa neue Maßstäbe setzen“, freut sich Mag. Markus Kaser, INTERSPAR Österreich-Geschäftsführer.

"Ziehen österreichische Rohstoffe vor"

„Unser neues Warenlager in Ebergassing und diese neue Bäckerei in Kottingbrunn sichern die Versorgung unserer Märkte im Osten Österreichs“, so Dr. Gerhard Drexel, Vorstandsvorsitzender SPAR Österreich.

„Wo immer es möglich ist, ziehen wir österreichische Rohstoffe bei Lebensmitteln vor. Bei Brot und Backwaren stammen bereits jetzt 95 Prozent unseres Sortiments aus Österreich.“, so Gerhard Drexel weiter.