Erstellt am 21. September 2015, 08:58

von Stefan Jedlicka

Juwelierin sperrte Gauner einfach ein. Mutige Badener Geschäftsfrau hielt rumänische Seriendiebe fest, bis Polizei sie festnehmen konnte.

 |  NOEN

Einen Trickdiebstahl vereitelte eine couragierte Badener Geschäftsfrau am Donnerstag Vormittag. Die Inhaberin eines Juweliergeschäftes hielt zwei rumänische Staatsbürgerinnen, die versucht hatten, Schmuck zu stehlen, so lange fest, bis sie von der Stadtpolizei festgenommen wurden.

Die Juwelierin verriegelte die Eingangstüre automatisch, wodurch die Täterinnen an der Flucht gehindert wurden. Durch die versperrte Türe verhinderte sie außerdem, dass ein Mann, offensichtlich ein Komplize der beiden Frauen, ebenfalls ins Geschäft gelangte. Kriminalbeamte der Stadtpolizei konnten die Frauen im Verkaufsraum, den verdächtigen Mann in der Nähe des Geschäftes festnehmen.

Mehrere Delikte, auch im Ausland

Es handelt sich um Mitglieder einer rumänischen Familie: einen 23-jährigen Mann und zwei Frauen im Alter von 37 und 20 Jahren, alle ohne festen Aufenthalt. Die Erhebungen ergaben, dass gegen sie wegen ähnlichen Diebstählen in Österreich, Deutschland und der Schweiz bereits mehrmals ermittelt wurde. Dabei bedienten sich die Täter immer der gleichen Vorgangsweise: sie lassen sich bei Juwelieren diverse Schmuckstücke vorzeigen, um die Verkäuferin abzulenken und stehlen dann verschiedensten Schmuck.

Das Landeskriminalamt NÖ wurde zu den Ermittlungen hinzugezogen. Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt verfügte eine Anzeige auf freiem Fuß.