Erstellt am 15. März 2016, 05:54

von Alexander Wastl

Auf voller Länge überzeugt. Alexander Wastl, über den All Star Day im Lions Dome.

Als sich die ABL (Admiral Basketball Bundesliga) im Jänner nach einem neuen Partner für die Austragung des All Star Days umschauen musste, war Eile geboten.

Der ursprüngliche Austragungsort, das Multiversum Schwechat, fiel aufgrund der wirtschaftlichen Unsicherheit um den Komplex weg. Die Eventagentur „emotion“ trat die Rechte für ein Jahr ab. Binnen zwei Monaten musste ein Saisonhighlight organisiert werden – und die Traiskirchner Lions erklärten sich bereit dazu.
Als vergangenen Sonntag ab 15 Uhr die ersten Leute in den Lions Dome strömten, war klar: Die Lions haben ein organisatorisches Meisterwerk abgeliefert. Die Halle platzte aus allen Nähten, die Stimmung war so gut wie schon lange nicht mehr. Rund 1000 begeisterte Basketballliebhaber heizten den Stars der Liga bei diversen, opulent gestalteten, Bewerben ein.

Die Traiskirchner haben damit wohl nicht nur den einen oder anderen Fan dazugewonnen, sondern auch das Vertrauen der Liga. Wo der All Star Day im kommenden Jahr stattfinden wird, steht noch in den Sternen. Während man in den vergangenen Jahren noch öfter vergebens um diverse Liga-Events betteln musste, haben die Lions nun unter Beweis gestellt, dass sie derartigen Aufgaben mit Bravour meistern können.