Reisenberg

Update am 18. Juli 2017, 13:54

von Thomas Lenger

Mit Auto gegen Baum: Frau schwer verletzt. Schwerer Verkehrsunfall bei Mitterndorf an der Fischa (Bezirk Baden): Eine 30-jährige Frau war mit ihrem Fahrzeug von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht.

Am Montagabend kam eine 30-jährige Lenkerin mit ihrem Pkw auf der L4043 zwischen Gramatneusiedl und Mitterndorf aus bisher ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab. Der Wagen der Frau prallte frontal in einen Baum und wurde in einen Straßengraben geschleudert. Die Lenkerin wurde schwer verletzt in ihrem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehren Mitterndorf und Gramatneusiedl wurden zu einer Menschenrettung nach Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Die Feuerwehr musste die Lenkerin mittels hydraulischem Rettungsgerät befreien und gemeinsam mit Sanitätern des ASB Wr. Neustadt, einem First Responder aus Mitterndorf und dem Team des Rettungshubschraubers Christophorus 9 schonend über die Heckklappe aus dem Unfallwagen retten. Die Frau wurde vom Notarzt erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Wr. Neustadt geflogen. Der Unfallwagen musste mit Unterstützung der Feuerwehr Ebreichsdorf mit einem Kran geborgen werden. Insgesamt verunglückten an dem selben Baum in den letzen Jahren drei Fahrzeuge. Allein in den letzten 14-Tagen ereigneten sich zwei schwere Unfälle an der selben Stelle. Die L4043 musste für mehr als 2 Stunden gesperrt werden. Daher wurde der Verkehr über die L161 und die B60 umgeleitet. Auf der Umleitung zwischen Gramatneusiedl und Reisenberg ereignete sich während der Sperre ein weiterer Unfall mit einer verletzten Frau.