Baden

Erstellt am 15. Juni 2017, 04:00

von Andreas Fussi

„Bildungsstandort wird aufgewertet“. Stadtgemeinde stellt beim Land Antrag auf Öffentlichkeitsrecht für Musikschule.

Andreas Fussi

Eine weitere Aufwertung des Bildungsstandortes Baden steht bevor. Wie VP-Bürgermeister Stefan Szirucsek gemeinsam mit Vizebürgermeisterin Helga Krismer (Grüne) und NEOS-Gemeinderat Helmut Hofer-Gruber bekannt gab, wird die Stadtgemeinde beim Landesschulrat den Antrag stellen, der Musikschule Baden das Öffentlichkeitsrecht zu verleihen.

Mit der Änderung würden sowohl die Arbeit der Lehrer als auch das Engagement der Schüler „ein sichtbares Qualitätsmerkmal“ erhalten. Szirucsek sieht mehrere Vorteile. Hauptgrund sei die künftige Erleichterung der Zusammenarbeit mit allgemeinbildenden Schulen, da die Musikschule dann das Recht haben werde, Zeugnisse mit der Wirksamkeit öffentlicher Urkunden auszustellen.

Damit ist es Badenern möglich, mit den von der Musikschule ausgestellten Zeugnissen in ein Musikkonservatorium aufgenommen zu werden. Szirucsek ergänzt: „Nicht zuletzt ist durch die Fachaufsicht des Landesschulrates eine behördlich anerkannte Qualitätssicherung gegeben.“

Die Tarife werden sich mit der Umstellung nicht ändern.