Oberwaltersdorf

Erstellt am 11. Oktober 2016, 11:14

von Stefan Jedlicka

Oberwaltersdorf: Neue Bürgermeisterin nominiert. Nach dem überraschenden Rücktritt von Bürgermeister Markus Gogollok (ÖVP) gestern in Oberwaltersdorf wurde die derzeitige Vizebürgermeisterin Natascha Matousek von der ÖVP einstimmig als Nachfolgerin nominiert.

Natascha Matousek  |  privat

Sie wird sich am 20. Oktober in der nächsten planmäßigen Gemeinderatssitzung zur Wahl stellen. Dazu Parteiobmann Günter Hütter: „Unsere Vizebürgermeisterin ist sicherlich am besten geeignet, dieses verantwortungsvolle Amt zu übernehmen und wir werden sie bei dieser Aufgabe nach besten Kräften unterstützen!“

Gogollok sagt, er habe sein Amt aus beruflichen Gründen zurückgelegt. Er ist seit kurzem stellvertretender Direktor der Landesberufsschule für Zahntechnik in Baden. „Meine beruflichen Aufgaben lassen mir nicht mehr so viel Zeit, wie ein Bürgermeister einer so großen und vielfältigen Gemeinde braucht. Deswegen habe ich diesen Schritt gesetzt“.

Gogollok: „Es waren wunderschöne Jahre“

Markus Gogollok hatte im Jahre 2010 mit Hilfe einer Bürgerliste die damals regierende SPÖ abgelöst.  Als Schwerpunkte seiner Amtszeit sieht er „eine Ordnung der Finanzen“ und „wichtige Projekte wie die Errichtung eines neuen Sportplatzes samt Jugendzentrum, das Kinderparadies am Erlenweg oder die Sanierung des Friedhofs umzusetzen“. Bei der Gemeinderatswahl 2015 errang die ÖVP die absolute Mehrheit in Oberwaltersdorf.

„Es waren wunderschöne Jahre,“ so Gogollok, „die ich im Dienste aller Gemeindebürger mit ihnen gemeinsam gestalten durfte. Ich wünsche meiner Nachfolgerin alles Gute für diese Aufgabe und ersuche alle sie dabei nach Kräften zu unterstützen.“