Pfaffstätten , Gaaden

Erstellt am 24. Juni 2016, 16:49

Kleintransporter überschlug - Lenker flüchtete. Nach einem Unfall zwischen Pfaffstätten (Bezirk Baden) und Gaaden (Bezirk Mödling) ist ein Lenker geflüchtet.

APA (FF PFAFFSTÄTTEN)

Der Kleintransporter überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Baden. Die Suche nach dem Fahrer am Donnerstagabend brachte keinen Erfolg. Der Lenker meldete sich am Freitagnachmittag bei der Polizei, teilte Sprecherin Manuela Weinkirn mit.

Suchaktion mit Diensthund

Es handelt sich um einen 52-Jährigen, der einen verwirrten Eindruck machte. Der Mann aus dem Bezirk Baden gab an, leicht verletzt zu sein. Die Einsatzkräfte fanden das Wrack nach dem Unfall in Gaaden ohne Fahrertür. Der Lenker hatte zuvor bereits in seinem Heimatbezirk einen Verkehrsunfall mit Sachschaden in Traiskirchen verursacht, hieß es von der Landespolizeidirektion.

Der Kleinbus kam anschließend in Richtung Gaaden von der L4010 ab, fuhr auf eine steile Böschung auf und prallte mit der rechten Seite gegen einen Baum, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Baden am Freitag. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach auf der Straße liegen. Die Unfallursache war unbekannt, Fremdverschulden lag nicht vor.

52-Jähriger meldete sich am Freitag bei der Polizei

Da es keine Spur vom Lenker gab, suchte die Polizei mit Unterstützung eines Diensthundes im direkt angrenzenden Waldgebiet nach einem möglichen Verletzten. Die Suche blieb ohne Erfolg.

Die Feuerwehr stellte den auf dem Dach liegenden Kleintransporter mithilfe von zwei Seilwinden wieder auf die Räder und transportierte das Wrack ab, anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt. Während der Arbeiten war die Straße zwischen Pfaffstätten und der Abzweigung nach Gaaden bzw. Siegenfeld gesperrt.