Erstellt am 25. Februar 2016, 05:04

von Tina Jedlicka

Wieder Nahversorger. Nach Zielpunkt-Aus und Schließung des Kaufhauses „Ecker/Zimmermann“ wurde neue Lösung gefunden.

Viel Erfolg für den Neustart: Gemeinderat Hermann Fuhrmann, Gemeinderat Hannes Schützl, Emine Yilmaz, Susanne Eder und Bürgermeister Christoph Kainz (v.l.).  |  NOEN, Foto: Peter Artner

Nach der überraschenden Schließung des alteingesessenen Kaufhauses „Ecker/ Zimmermann“ in der Badenerstraße und dem Konkurs-Aus für die Zielpunkt-Filiale stand die Gemeinde plötzlich ohne Nahversorger da. Nicht nur der tägliche Lebensmitteleinkauf im Ort, auch eine soziale Funktion war verloren gegangen. Nun konnte Bürgermeister Christoph Kainz (ÖVP) eine neue Lösung präsentieren.

Kainz hatte mit der Betreiberin von „Mellis Backshop“ in der Hauptstraße, Emine Yilmaz, Kontakt aufgenommen und sie motivieren können, ihr Warenangebot zu erweitern und somit künftig als „Nahversorger“ für Pfaffstätten tätig zu sein. Besonders erfreut sei er darüber, dass dabei mit der Bäckerei Eder aus Gumpoldskirchen eine Zusammenarbeit gestartet werden konnte, betont Kainz.

„Die Bäckerei Eder besticht nicht nur durch das Angebot an Brot- Gebäck- und Konditorwaren, sondern es konnte auch mit der Chefin, Susanne Eder, eine echte Partnerin gefunden werden“, dankt er. Nach einer optischen und angebotsmäßigen Umbauphase wurde am vergangen Freitag bei Kaffee und Süßspeisen neu eröffnet.