Erstellt am 23. Januar 2016, 15:17

von APA Red

Pkw und Wohnwagen über Böschungen gestürzt. Im Bezirk Baden sind am Samstag innerhalb kurzer Zeit ein Pkw und ein Wohnwagen über Böschungen gestürzt, eine Autofahrerin wurde schwer verletzt.

Leobersdorf: Die Unfallstelle aufgenommen am Samstag, 23. Jänner 2016. Eine Pkw-Lenkerin war mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und über die Autobahnböschung in den Graben eines Windschutzgürtels gestürzt. Foto: APA/BFK Baden/Daniel Wirth  |  NOEN, APA/BFK Baden/Daniel Wirth
Die Frau war gegen 11.30 Uhr auf der Südostautobahn (A2) kurz nach Leobersdorf in Richtung Süden mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und über die Autobahnböschung in den Graben eines Windschutzgürtels gestürzt, hieß es von der Feuerwehr.

Autofahrerin ins UKH Meidling geflogen

Die Pkw-Lenkerin war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften aus dem Wagen befreit werden, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Baden.

Die Frau wurde mit dem Notarzthubschrauber ins UKH Meidling geflogen, teilte eine Sprecherin des Roten Kreuzes mit. Während der Rettungs- bzw. Aufräumarbeiten mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden.



Kurz darauf rückten Feuerwehrleute zu einem ähnlichen Verkehrsunfall zwischen Altenmarkt an der Triesting und Weissenbach aus.

Ein Wohnmobil kam laut Bezirksfeuerwehrkommando von der Schneefahrbahn ab und stürzte über eine steile Böschung. Die Einsatzkräfte mussten zwei Insassen aus dem umgestürzten Fahrzeug befreien. Die Personen blieben unverletzt.