Erstellt am 14. März 2016, 09:36

von Stefan Jedlicka

Schutz für Bankomatkarte: "Geniale Erfindung" aus Seibersdorf. Innovation der Seibersdorf Labor GmbH erhält Preis der Landesagentur RIZ als "Geniale Forschung und Entwicklung".

 |  NOEN, Wolfgang Muellner

Das „Smart Secure Cover“, eine Entwicklung der Seibersdorf Labor GmbH, schützt Bankomatkarten und ähnliche Datenträger vor ungewollten Zugriffen. Beim Genius Ideenpreis der NÖ-Gründeragentur RIZ erhielt die Erfindung nun den 1. Preis unter mehr als 200 Einreichungen.

In der Kategorie „Geniale Forschung und Entwicklung“ konnte sich das Projekt von Gernot Schmid durchsetzen, das sich dem sensiblen Thema Sicherheit für Datenträger wie Bankomatkarte oder Reisepass widmet. „Das Cover bietet zuverlässigen Schutz gegenüber einem unautorisierten Zugriff auf den Datenträger“, verspricht Schmid. Der große Vorteil der neuen Entwicklung: Mit einem Fingerdruck lässt sich die Zugriffsblockierung jederzeit aufheben, nach dem Loslassen ist sie sofort wieder aktiviert.

Dadurch muss der Datenträger zum Beispiel beim kontaktlosen Bezahlen per Bankomatkarte nicht aus der Schutzhülle genommen werden. Aufgrund des regen Interesses ist auch schon sicher, dass noch im ersten Halbjahr 2016 mit der Serienproduktion begonnen wird.