Erstellt am 28. Januar 2016, 08:36

von APA Red

Unfall im Baustellenbereich sorgte für 20 km-Stau. Ein Blechschaden-Unfall zwischen einem Pkw und einem Lkw auf der A23 im Bereich Inzersdorf Süd/Sterngasse hat am Donnerstag gegen 6.00 Uhr enorme Auswirkungen auf den Frühverkehr gehabt. Es bildete sich laut ÖAMTC ein 20 Kilometer langer Rückstau auf die Südautobahn (A2) bis Traiskirchen.

A23: Unfall im Baustellenbereich sorgte für 20 km-Stau  |  NOEN, Michael Biegler/FF Wiener Neudorf
Zwar konnte die Unfallstelle in dem zweispurigen Baustellenbereich relativ rasch geräumt werden, doch die Blechlawine konnte sich nicht so schnell auflösen.

Auch auf allen anderen südlichen Stadteinfahrten ging praktisch kaum etwas weiter, meldete die ÖAMTC-Informationszentrale.