Erstellt am 02. März 2016, 05:39

von Thomas Lenger

Altlast wurde saniert. Kontaminiertes Erdreich unter undichter Tankstelle entsorgt. Moderne E-Tankstelle soll dort entstehen.

Das Erdreich unter der ehemaligen Tankstelle am Weigelsdorfer Hauptplatz wurde saniert. Hier wird eine E-Tankstelle entstehen.  |  NOEN, Foto: Lenger

Eine echte „Altlast“, die ehemalige Tankstelle am Hauptplatz in Weigelsdorf, konnte nun unter Stadtrat Otto Strauss (SPÖ) saniert werden. Vor Jahren war dort durch einen Tank Heizöl ausgetreten und hatte das Erdreich lokal kontaminiert. Umliegende Brunnen waren von dem Vorfall aber nicht betroffen.

Die behördliche Anordnung zur Sanierung traf jetzt die Stadtgemeinde Ebreichsdorf als Grundeigentümer, da der frühere Pächter verstorben war. Um 137.000 Euro (weniger als ursprünglich erwartet) ließ die Stadt das Erdreich sanieren und wird in den kommenden Monaten dort eine moderne Elektrotankstelle errichten. „Für Ebreichsdorfer wird es mit der Ebreichsdorf-Card die Möglichkeit geben, dort kostenlos Fahrzeuge aufzuladen“, so Strauss.