Erstellt am 20. Juni 2016, 13:52

von NÖN Redaktion

Taxi überschlug sich mitten im Stadtgebiet. Während dem heftigen Regenfall kam es Montagvormittag auch im Bezirk Baden zu einem spektakulären Verkehrsunfall.

 |  NOEN, BFK Baden / Stefan Schneider

Mitten im Stadtgebiet von Bad Vöslau prallten in einem Kreuzungsbereich zwei Fahrzeuge zusammen. Dabei wurde ein Taxi seitlich erfasst und weggeschleudert.

Taxifahrer wurde verletzt

Das Taxi kam am Fahrzeugdach liegend zum Stillstand. Dabei wurden auch ein Verkehrsschild geknickt und zwei Elektro-Hausanschlusskasten stark beschädigt. Der Lenker des Taxis wurde unbestimmten Grades verletzt und von den alarmierten Rettungskräften abtransportiert.

Hoher Sachschaden

Die zweite Lenkerin blieb unverletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden. Für die Bergung der Unfallwracks wurde die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Bad Vöslau angefordert.  

Das auf dem Fahrzeugdach liegende Taxi musste von der Feuerwehreinsatzkräften mittels Seilwinde des Rüstfahrzeuges wieder auf die Räder gestellt werden, bevor es ebenfalls zur Seite verbracht werden konnte. Anschließend musste noch die Unfallstelle von Wrackteilen und ausgelaufenen Betriebsmittel gereinigt werden.