Erstellt am 19. April 2016, 06:04

von Stefan Jedlicka

Thermenregion Wienerwald - Region stellt sich vor. Fotograf Paul Landl gestaltete eine Dauerausstellung im Besucherzentrum im Karmel Mayerling.

Zehn Wienerwaldgemeinden aus den Bezirken Baden und Mödling beteiligen sich an dem Projekt im Besucherzentrum Mayerling. Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav eröffnete die dauerhafte Wienerwald-Ausstellung gemeinsam mit den Bürgermeistern am Donnerstag.  |  NOEN, Foto: Peter Artner
Die Thermenregion Wienerwald präsentiert sich nun im Karmel Mayerling, NÖ-Top-Ausflugsziel, mit einer dauerhaften Ausstellung. In einer 2,5 Meter langen Collage stellt Fotokünstler Paul Landl die typischen Sehenswürdigkeiten vor. Dazu gibt es Kurzinfos zu den jeweiligen Gemeinden.

In einer zusätzlichen Ausstellungsvitrine sind nicht alltägliche Exponate der Region zu bewundern, wie beispielsweise eine alte Weinflasche aus Pfaffstätten oder die Nachbildung des Odin Brunnens aus Bad Vöslau. „Wir sind stolz, mit einer historischen Stätte wie Mayerling verbunden zu sein“, freut sich Ideenfinder Landtagsabgeordneter Christoph Kainz (VP) in seiner Eröffnungsrede am Donnerstag. Er freue sich über den wachsenden Zusammenhalt in der Thermenregion Wienerwald.

Mario Gruber, Geschäftsführer der Wienerwald Tourismus GmbH, konnte die Eröffnung gemeinsam mit Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Karmel- Mayerling-Priorin Regina, Pater Karl Wallner, theologischer Rektor der Hochschule Heiligenkreuz und Straßenbaudirektor Josef Decker vornehmen.