Erstellt am 06. Dezember 2015, 16:32

Tresor samt Inhalt aus Wr. Neustädter Kanal gefischt. Zu einem außergewöhnlichen Technischen Hilfeleistungseinsatz für die Polizei wurde in den gestrigen Nachmittagsstunden die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten alarmiert.

 |  NOEN, BFK Baden/Stefan Schneider
Ein aufmerksamer Spaziergänger hatte im Wr. Neustädter Kanal, direkt neben einer Brücke, einen Tresor gesichtet und die Polizei verständigt. Um den Tresor aus dem Fluss bergen zu können, wurde die örtliche Feuerwehr Pfaffstätten von der Kriminalabteilung angefordert.

Nach Ausleuchten der Einsatzstelle stieg ein gesicherter Feuerwehrmann über eine in Stellung gebrachte Steckleiter von der Brücke ins Bachbett. Über die seitliche steile Böschung konnte dann der Tresor geborgen werden.

Besitzer des Tresors noch unbekannt

Der offenbar bei einem Einbruch erbeutete Tresor war von unbekannten Tätern auf der Rückwand mittels Schneidewerkzeug zum Teil aufgeschnitten, der Inhalt  - mehrere Medikamentenschachteln und eine geschlossene Handkassa - jedoch nicht entnommen worden.

Woher der Tresor samt Inhalt genau stammt, ermittelt derzeit die Kriminalabteilung der Polizeiinspektion Baden.



www.bfkdo-baden.com