Traiskirchen

Erstellt am 20. Oktober 2016, 05:15

von Andreas Fussi

ZiMT feiert 15 Jahre. Zentrum für Individual Musik und Therapie feierte doppelten Geburtstag. Altbürgermeister Knotzer als Ehrenmitglied.

Ruth und Hubert Siman überreichten Altbürgermeister Fritz Knotzer die Ehrenmitgliedschaft ihres Vereins ZiMT.  |  Schörg

Mit einem berührenden Fest feierte der Verein ZiMT (Zentrum für Individual Musik und Therapie) sein dreijähriges Jubiläum in Tribuswinkel und sein 15-jähriges Bestehen.

Altbürgermeister Fritz Knotzer, SPÖ, nahm die Urkunde als Ehrenmitglied im Verein in Empfang. Ruth Siman würdigte sein „freundliches Willkommenheißen“ und die generell unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde.

Aber auch der Verein und im speziellen die Familie Siman erhielten Anerkennung auf vielerlei Ebenen für ihr soziales Engagement und ihre Leistungen für die Gemeinschaft. SPÖ-Bürgermeister Andreas Babler würdigte die geleistete Vereinsarbeit und brachte eine außerordentliche Subvention mit. Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von der Sängerin Frolieb Tomsits mit klassischen Klängen und vom rhythmischen ZiMT-Ensemble.

Mehr Leben in Tribuswinkel

Hubert und Ruth Siman sind sehr stolz auf das bisher Erreichte. Sie bereuen mit keiner Sekunde die Entscheidung, vor drei Jahren das ehemalige Backhaus in Tribuswinkel samt Stadl erworben zu haben. Sehr glücklich sind sie mit der Nachbarschaft, die sich durch „ein gutes, freundschaftliches Miteinander“ auszeichne.

„Mit uns ist wieder mehr Leben in Tribuswinkel eingekehrt“, so Ruth Siman. Die Belebung des Ortsplatzes sei eines ihrer Anliegen. Neben Musikunterricht und Erwachsenebildung etabliere sich das Vereinslokal immer öfter auch als Veranstaltungszentrum für jedermann.