Erstellt am 22. Februar 2016, 08:56

von Thomas Lenger

Überschlag wegen Rehen. Wildwechsel dürfte am Freitag zu einem Unglück zwischen Seibersdorf und Hof geführt haben. Ein Schwerverletzter.

 |  NOEN, zVg

Spektakulärer Fahrzeugüberschlag auf der Landesstraße zwischen Seibersdorf und Hof am Leithaberge am Freitagnachmittag. Vermutlich aufgrund von Wildwechsel kam der Wagen eines Fahrzeuglenkers aus dem Bezirk Bruck/Leitha von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Der Wagen kam in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Währen der Lenker unverletzt aus dem Fahrzeug stieg, wurde sein Beifahrer schwer verletzt. Er wurde vom Roten Kreuz Götzendorf und vom Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 9 erstversorgt und dann ins Krankenhaus geflogen.

Der Lenker gab an, auf Grunde von Rehen, welche die Fahrbahn überquerten, seinen Wagen verrissen zu haben. Dabei kam es zu dem Überschlag. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr Seibersdorf geborgen. Die Landesstraße war für eine Stunde gesperrt.