Erstellt am 04. Mai 2016, 06:04

von Thomas Lenger

300 Unterschriften gegen Florianihaus. Initiativantrag / Gemeinderat befasst sich noch einmal mit neuemFF-Haus Weigelsdorf. Über 300 Unterschriften gegen den Standort.

 |  NOEN, Thomas Lenger

Das neue Feuerwehrhaus in Weigelsdorf sorgte in den letzten Wochen für Gesprächsstoff. Mittlerweile wurde bereits mit dem Bau begonnen. Dennoch wollen Anrainer mit einem Initiativantrag den Gemeinderat noch einmal mit der Causa beschäftigen.

Kaum ein anderes Thema sorgte in den letzten Wochen für mehr Aufregung als der Bau des neuen Feuerwehrhauses. Obwohl bereits im Dezember 2014 der Spatenstich stattfand, dauerte es bis kurz vor Baubeginn, bis die Proteste gegen den Standort und für den Erhalt der Pfarrwiese öffentlich begannen. Wie berichtet kam es sogar zu einer Baustellenblockade, welche zu einem Polizeieinsatz führte. Später tauchte dann ein Hakenkreuz auf einem Transparent auf, hier ermittelt weiter der Verfassungsschutz.

Mauern werden jetzt hochgezogen

Anfang April wurden schließlich an Vizebürgermeister Johann Zeilinger über 300 Unterschriften für einen Initiativantrag zum Erhalt der Pfarrwiese übergeben. Dieser Antrag soll in der Gemeinderatssitzung am 12. Mai behandelt werden.

Mittlerweile wird auf der Pfarrwiese bereits intensiv gebaut und die Mauern des neuen Feuerwehrhauses hochgezogen. Da das Projekt offensichtlich nicht mehr zu verhindern ist, wollen die Projektgegner jetzt den Bau eines Parkplatzes im Pfarrgarten verhindern.

Intensive Unterstützung bekommen die Projekt-Gegner von der Grünen Gemeinderätin Maria Theresia Melchior. Diese ist auch eine der Anrainerinnen des Grundstückes.