Erstellt am 12. Juni 2016, 22:50

von NÖN Redaktion

Zwei Pkw prallten zusammen. Am Samstagnachmittag kam es auf der L157 zwischen Pottendorf und Tattendorf zu einem Verkehrsunfall. Vermutlich dürfte ein ungarischer Staatsbürger mit seinem Pkw versucht haben ein anderes Fahrzeug zu überholen, dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw.

 |  NOEN, Thomas Lenger
Dabei wurde ein Vorderrad des ungarischen Pkw aus dem Fahrzeug gerissen, der Pkw kam erst 300 Meter weiter zum Stillstand. Auch der zweite Pkw wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Feuerwehr Pottendorf musste ausrücken um die Unfallfahrzeug zu bergen. Während der Bergungsarbeiten musste die L157 für ca. 30 Mintuten gesperrt werden.