Erstellt am 10. Juni 2016, 15:37

Absage für Public Viewing beim Brucker Pfadfinderheim. Eigentlich hätte am Dienstag das erste Österreich-Spiel der Euro 2016 in Bruck beim Pfadfinderheim über die Leinwand flimmern sollen.

 |  NOEN, zVg
Die Gemeinde hatte mit den Pfadfindern und dem Veranstalter Thomas Riegler vom Tribun alles vorbereitet.

"Keine gewerbliche Betriebsstätten-Genehmigung"

Die Werbetrommel wurde fleißig gerührt und für die Fans alles auf Schiene gebracht. Heute, Freitag, wurde bekannt, dass das Public Viewing nicht wie geplant stattfinden kann. Zumindest nicht am Gelände der Pfadfinder. „Es fehlt die gewerbliche Betriebsstätten-Genehmigung“, erklärt Thomas Riegler, der als Gastronom die Rolle des Veranstalters übernommen hätte, da Vereine ja auf drei Veranstaltungstage limitiert sind.

Ein Verein darf auf dem Gelände Veranstaltungen abhalten, ein gewerblicher Betrieb nicht. „Die gewerberechtliche Abnahme würde jetzt viel zu lange dauern", so Brucks SP-Stadtrat Roman Brunnthaler. Er ist mittlerweile fieberhaft auf der Suche nach einer Ausweich-Location, um das Public Viewing vielleicht doch noch zu retten.