Erstellt am 14. April 2016, 05:34

von Josef Rittler

Kapellengasse: Face-Lift für Straße. Kapellengasse: Fahrbahn und Gehsteig werden instand gesetzt. Beleuchtung wird ebenfalls erneuert. Kosten: 150.000 Euro.

Bergs SP-Bürgermeister Georg Hartl (ganz r., mit Mitarbeitern der Baufirma) besichtigt die Baustelle.  |  NOEN, Foto: Rittler

In der Kapellengasse ist die Infrastruktur seit den Siebzigern schon in die Jahre gekommen und muss saniert werden. Da noch nicht alle Parzellen verbaut sind, hat die Gemeinde im Vorfeld die Eigentümer über die Arbeiten informiert, um zu vermeiden, dass in Kürze wieder aufgegraben werden muss. Zwei Grundstücksbesitzer gaben bekannt, dass sie in nächster Zeit auf ihren Grundstücken bauen werden.

Bereits im Jahr 2014 waren die Wasser- und anderen Hausanschlüsse modernisiert worden. Nachdem sich das Erdreich gesetzt hatte, konnten nun die Arbeiten fortgesetzt werden. Der Gehsteig und die Fahrbahn werden neu gemacht, in einem Aufwaschen lässt die Gemeinde auch die Beleuchtung tauschen - fünfzehn LED-Leuchten werden auf neuen Masten errichtet. Die Gesamtkosten für das Projekt betragen etwa 150.000 Euro, wovon ein Drittel auf die Beleuchtung entfällt. Das Land wird die Sanierung finanziell unterstützen.