Erstellt am 21. April 2017, 04:28

von Gerald Burggraf

Nächste Runde: Top-Talente weiter. Die Sängerinnen Nathalie Bauer und Melanie Tüchler sowie der BL-Gospel-Chor treten am 27. Mai in Ebreichsdorf an.

In Mödling wusste der vom Wolfsthaler Remigius Klacansky geleitete BL-Gospel-Chor zu überzeugen. Das 16-köpfige Ensemble besteht aus Sängern auch dem Bezirk Mödling und Bratislava.  |  Christoph Dworak

„NÖN sucht das größte Talent – presented by Andy Marek“ geht in seine achte Runde. Vergangene Woche fanden in den Raiffeisenbanken Bruck und Schwechat die Castings statt. In beiden Fällen schaffte es je eine junge Sängerin in die nächste Runde, das Bezirksfinale der Bezirke Baden, Mödling und Bruck/Schwechat. Dieses findet am 27. Mai im City Center in Ebreichsdorf statt.

In der Bezirkshauptstadt konnte die Fischamenderin Nathalie Bauer die Jury überzeugen. Die 15-Jährige verlieh dem Adele-Hit „When we were young“ mit ihrer außergewöhnlichen Stimme einen ganz besonderen Touch. „Ich war schon sehr nervös, es war aber halb so schlimm“, berichtet die Schülerin nach dem Casting.

Die 19-jährige Melanie Tüchler aus Petronell-Carnuntum sicherte sich einen Platz im Bezirksfinale.  |  Gerald Burggraf

In Schwechat kam mit Melanie Tüchler eine Petronellerin ins Bezirksfinale. Die Studentin der Kommunikationswirtschaft, die derzeit ein Praktikum bei „Kronehit“ absolviert, überzeugte mit „Flashlight“ von Jessy J sowie Leonard Cohens „Hallelujah“. Die 19-Jährige beeindruckte die Jury mit ihrer kräftigen Stimme.

Die Entscheidung, mitzumachen, fiel erst am Tag zuvor. „Mein Mutter hat mich animiert, zum Casting zu gehen“, war sie am Ende froh, den Schritt gewagt zu haben.

Die 15-jährige Nathalie Bauer aus Fischamend beeindruckte die Jurymitglieder Thomas Breit und Lukas Marek mit ihre außergewöhnlichen Stimme.  |  Gerald Burggraf

Ebenfalls einen Bezug zum Bezirk hat der BL-Gospel-Chor, den der Wolfsthaler Remigius Klacansky leitet. Die Gruppe aus Musikern aus dem Bezirk Mödling und Bratislava trat beim Casting in Mödling an und schaffte es ebenfalls eine Runde weiter.