Erstellt am 06. November 2015, 14:55

Brand am Brucker Gymnasium. Fünf Feuerwehren wurden am Freitagnachmittag zu einem Dachstuhlbrand beim Bundesgymnasium Bruck an der Leitha alarmiert.

 |  NOEN, Einsatzdoku - Schulz
Die rasch eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Situation allerdings schnell unter Kontrolle. "Es hat schlimmer ausgesehen als es war. Bei den Flämmarbeiten am Dach des HAK-Turnsaals dürfte etwas Feuer gefangen haben. Die Feuerwehr hat aber schon alles im Griff", erzählt Matthias Schön, Direktor des Gymnasiums und Verwalter des gesamten Gebäudes, dass der Brand bereits gelöscht ist. Die Feuerwehr ist derzeit noch vor Ort, um sicherzustellen, dass nicht noch einmal etwas passiert.