Erstellt am 28. Dezember 2015, 07:33

25.000 US-Dollar Spende zum Weihnachtsfest. Das Pro Juventute Kinder- und Jugendwohnhaus in Bruck an der Leitha erhielt eine Spende von der UPS Foundation in der Höhe von 25.000 US-Dollar.

Einrichtungsleitung Pro Juventute Bruck, Claudia Leitner, Pro Juvenute GF Gerhard Schwab und UPS Country Manager Thomas Zeller (v.r.n.l.) . Foto: digifoto helmreich  |  NOEN, honorarfrei; digifoto helmreich
Claudia Leitner, Leiterin der Pro Juventute-Einrichtung in Bruck, nahm den symbolischen Scheck von Thomas Zeller, Geschäftsführer von UPS Österreich und Slowenien, entgegen.

„Ich bedanke mich herzlich für die großzügige Spende. Nun ist es uns möglich, vor allem die Kinderzimmer zu renovieren, die nach den vielen Jahren bereits abgenützt sind. Die Buben und Mädchen überlegen sich bereits eifrig, wie sie die Zimmer gestalten werden“, sagt Frau Leitner.

Auch regelmäßige Ausflüge werden gemacht

UPS unterstützt das Pro Juventute-Wohnhaus in Bruck/Leitha in Niederösterreich, in dem seit 2011 Kinder und Jugendliche von qualifizierten Pädagoginnen und Pädagogen rund um die Uhr betreut werden, schon seit einem längeren Zeitraum mit gemeinnützigen Aktivitäten. So werden z.B. von den UPS MitarbeiterInnen gemeinsam mit den Kindern regelmäßig Ausflüge unternommen.

Durch die Spende der UPS Foundation erhält die Einrichtung nun auch finanzielle Unterstützung. „Kinder sind unsere Zukunft und als lokal agierendes Unternehmen ist es uns eine Herzensangelegenheit, eine Institution wie das Pro Juventute Wohnhaus in Bruck an der Leitha direkt tatkräftig und finanziell zu unterstützen“, sagt Zeller.
 
Derzeit leben acht Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren im Wohnhaus. Die Kinder können aufgrund anhaltender innerfamiliärer Konfliktsituationen, Vernachlässigung oder erschwerter Entwicklungsumstände nicht in ihren eigenen Familien aufwachsen. Pro Juventute bietet diesen Kindern ein vorübergehendes oder dauerhaftes Zuhause.
 
Die Spende finanziert vor allem die dringend benötigte Industrie-Waschmaschine und einen Trockner sowie eine Hauswasserpumpe für den Garten. Auch die im Laufe der Jahre abgenützte Einrichtung für das Wohnhaus und vor allem die Schlafzimmer der Kinder können durch die Spende ersetzt und der Gartenzaun komplett erneuert werden.