Bruckneudorf

Erstellt am 04. August 2016, 05:39

von Otto Havelka

Die Grünen gründen eine neue Ortsgruppe. Ein Jahr vor den Gemeinderatswahlen formieren sich die Grünen erstmals. Gerhard Mölk führt die neue Ortsgruppe an.

Gerhard Mölk (li.) baut eine Grünen-Ortsgruppe auf und will mit dem Brucker Grünen-Gemeinderat Roman Kral zusammenarbeiten.  |  NOEN, Havelka

Seit rund zwei Wochen suchen Burgenlands Grüne via Facebook nach neuen Mitstreitern. „Die Ortsgruppe der Grünen in Bruckneudorf und Kaisersteinbruch befindet sich in Gründung. Wenn du mitmachen willst, schreib uns!“, lautet der Aufruf. Ansprechpartner ist Gerhard Mölk.

Das Ziel ist klar: „Wir wollen in den Gemeinderat“, sagt Mölk. Der Jurist und Mitarbeiter der Magistratsdirektion der Stadt Wien im Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit ist seit einem Jahr Mitglied der Grünen im Burgenland und engagierte sich als Mitinitiator einer Unterstützungsaktion für Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen (die NÖN berichtete). Mölk gilt vor allem im Gemeinderecht und -finanzwesen als versiert.

Auftaktveranstaltung im Herbst

Auf thematische Schwerpunkte will sich Mölk noch nicht festlegen. Dafür sei es „noch zu früh“. Vorerst konzentriere er sich darauf, Mitstreiter zu finden. Vor allem in Kaisersteinbruch wird noch emsig nach Sympathisanten gesucht. Für Herbst sind dann ein Workshop und eine offizielle Auftaktveranstaltung geplant.

Im benachbarten Bruck freut sich Grünen-Gemeinderat Roman Kral über die neuen Polit-Kollegen. „Wir werden die Gründung der neuen Ortsgruppe mit Rat und Tat unterstützen“, verspricht er.