Erstellt am 03. Juni 2016, 10:35

von NÖN Redaktion

E-Mobilität: Neue High-Speed-Ladestation. Ab sofort ist eine weitere SMATRICS High-Speed-Ladestation am Flughafen Wien Schwechat aktiviert.

Von links: Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Flughafen Wien Vorstand Dr. Günther Ofner, DI Peter Breuss, Leiter der technischen Abteilung REWE International AG, SMATRICS Geschäftsführer Dr. Michael-Viktor Fischer  |  NOEN, Flughafen Wien
Zur Eröffnung der Ladestation fanden sich SMATRICS Geschäftsführer Dr. Michael-Viktor Fischer, Flughafen Wien Vorstand Dr. Günther Ofner, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und als Vertreter von REWE International AG DI Peter Breuss, Leiter der technischen Abteilung am neuen Standort ein.

„Elektromobilität nimmt stetig zu und diesem Trend wollen auch wir als Standort mit einem hohen Verkehrsaufkommen entsprechen. Energiesparen, ein schonender Umgang mit den natürlichen Ressourcen und Nachhaltigkeit sind für den Flughafen Wien von wesentlicher Bedeutung. So setzen auch wir Elektrofahrzeuge am Standort ein und freuen uns, dass wir unser Angebot an E-Ladestationen weiter ausbauen können“, erklärt Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

REWE-Group Vertreter DI Peter Breuss betont die langjährige Zusammenarbeit mit SMATRICS und den Zusatznutzen für BILLA-Kunden: „Gerade dieser Standort ist aufgrund seiner Lage natürlich prädestiniert für eine Ladestation, denn nun können Sie entspannt Ihre Lebensmittelvorräte nach einer Reise oder während der erweiterten Öffnungszeiten auffüllen und währenddessen Ihr Elektroauto aufladen“.

Die neue Ladestation stellt drei Ladepunkte mit einer Leistung von 50 kW bzw. 43 kW bereit. Damit können alle am Markt befindlichen Fahrzeuge geladen werden und zwar jeweils so schnell wie es die Fahrzeugtechnologie erlaubt, das heißt im Optimalfall ist ein Elektroauto nach 20 Minuten wieder zu 80 Prozent geladen.