Erstellt am 22. Juni 2016, 11:50

von Adalbert Mraz

Gemeinderat fixiert Kindergarten-Zubau. Erweiterung: Der Zuzug neuer Familien in den Kurort macht Ausbau des Kindergartens notwendig. Bauliche Maßnahmen beschlossen.

Kindergarten im Kurort. Der hintere Teil des Gebäudes wird aufgestockt, um Platz für weitere Kinder zu schaffen.  |  NOEN, Adalbert Mraz

Der Kindergarten in der Marktgemeinde betreut derzeit drei Gruppen mit rund 60 Kindern. Nicht zuletzt durch die rege Errichtung neuer Wohneinheiten in Bad Deutsch Altenburg lassen sich ständig mehr junge Familien nieder, wodurch auch die Zunahme von Kindern im Kindergartenalter gegeben ist.

Dies macht die Einrichtung zusätzlicher Kinderbetreuungsplätze und die Schaffung der notwendigen Räumlichkeiten erforderlich.

Die Gemeindeverantwortlichen haben darauf reagiert und bei der letzten Gemeinderatssitzung die bauliche Erweiterung des Kindergartens einstimmig beschlossen. Der bestehende Kindergarten wird im hinteren Bereich aufgestockt.

Für die Baukosten wurden 300.000 Euro veranschlagt. Die Finanzierung erfolgt überwiegend aus den gemeinsamen Fördermitteln zwischen Bund (125.000 Euro vom Familienministerium) und Land (25 Prozent der Bausumme aus dem NÖ Kindergartenfonds), der Rest von 100.000 Euro erfolgt über ein Darlehen.

„Mit der Errichtung einer Tagesbetreuungseinrichtung für Kinder in einem Alter zwischen zweieinhalb und drei Jahren wird die Tageskapazität erhöht und es werden vorerst 15 Kinder mehr Platz finden. Das schafft zukünftig eine höhere Flexibilität bei der Gestaltung der Gruppen, auch die Anzahl der Kinder betreffend“, erklärte SP-Bürgermeister Hans Wallowitsch.

Die Planung scheint abgeschlossen zu sein, denn der Baubeginn ist für Herbst anberaumt und der Termin für die Fertigstellung sowie die Inbetriebnahme des neuen Abschnittes ist spätestens mit Kindergartenbeginn 2017 festgelegt.