Erstellt am 29. September 2015, 15:37

von Josef Rittler

Länger gratis parken. Autofahrer können ihren Wagen in der Innenstadt eine halbe Stunde gebührenfrei abstellen. Jahreskarte wird aber teurer.

Kurzparken wird ab November günstiger.  |  NOEN, Foto: Rittler

Im Gemeinderat wurde einstimmig beschlossen, das gebührenfreie Parken in der Kurzparkzone in der Innenstadt zu verlängern. Wie bereits in Bruck umgesetzt, soll die Gebührenfreiheit von derzeit zehn Minuten auf dreißig Minuten verlängert werden. Die Änderungen treten am 1. November in Kraft.

Begründet wurde die Entscheidung mit dem Umstand, dass nach der Eröffnung des Einkaufszentrums Galleria Danubia auf dem Gelände der Tabakfabrik die Besucherfrequenz im innerstädtischen Bereich geringer geworden sei. Um die Innenstadt wieder attraktiver zu machen, müsse die Möglichkeit, gratis zu parken, ausgedehnt werden.

Mit der Verlängerung wurde auch die Anpassung der Jahresparkgebühr von derzeit 218 Euro auf 250 Euro beschlossen. Ebenso wurde die Strafe für Verwaltungsübertretungen, wenn jemand die vorgeschriebene Parkgebühr nicht entrichtet, von derzeit 14,53 Euro auf 20 Euro angehoben.

„Wir erwarten uns dadurch eine Belebung der Innenstadt“, erläutert Wirtschaftsstadträtin Ingrid Gaubatz-Jaksche (VP). „Die neue Verordnung ist wesentlich kundenfreundlicher, man kann kurze Einkäufe und Amtswege erledigen, zehn Minuten sind einfach zu kurz.“