Erstellt am 22. September 2016, 05:02

„Motto: Spaß haben“. Gemeinsame Ausflüge, Feiern und Fahrtendienst: Der „Seniorenclub Kreativ“ blickt auf ereignisreiches erstes Jahr zurück.

Das Team: Ingrid Palenik, Susanne Redl, Gertrude Schindler, Sonja und Anton Zimmermann und Walter Novy.  |  Rittler

Auf ein ereignisreiches erstes Jahr blickt der Hainburger „Seniorenclub Kreativ“ zurück. Der Verein will vor allem älteren Menschen einen Treffpunkt für gemeinsame Aktivitäten von der Plauderstunde einmal in der Woche bis hin zu Ausflügen bieten. Außerdem werden Senioren bei ihren Alltagsgeschäften mit einem Fahrtendienst unterstützt.

„Unser Motto lautet, Spaß zu haben und lustig zu sein. Wir haben vieles geleistet, weil seit Beginn viele mitgearbeitet haben“, berichtet Obmann Anton Zimmermann. Zimmermann ist seit der Gründung zweiter Obmann, die ursprüngliche Obfrau Helga Papai musste ihr Amt krankheitsbedingt zurücklegen. Zu den Errungenschaften des abgelaufenen Jahres zählen ein eigenes Vereinslokal in der Wienerstraße und der Ankauf eines Autos. Auch ein eigenes Vereinslied wurde komponiert.

„Unser Fahrtendienst wird gut angenommen, mit dem Vereinsauto und Privatfahrzeugen haben wir im ersten Jahr insgesamt 9.250 Kilometer zurückgelegt, um Mitglieder zum Arzt, Friseur oder zum Einkaufen zu bringen.“ Der Verein verdiene dabei nichts, alle seien ehrenamtlich tätig.

„Neue Mitglieder werden natürlich gerne aufgenommen“, so Zimmermann.