Erstellt am 21. November 2015, 05:43

von Nicole Frisch

Karl zieht sich aus Gemeinderat zurück. Julia Grohotolski übernimmt das Mandat von Michaela Karl. Manfred Fiala wird neuer Obmann des Schulausschusses der NMS.

Nach dem Rücktritt von Michaela Karl kommt Julia Grohotolski in den Gemeinderat.  |  NOEN, Foto: privat

Vergangene Woche kam es zu Neuwahlen des Schulausschusses der Neuen Mittelschule (NMS). Im Zuge derer wurde der SP-Gemeinderat Manfred Fiala einstimmig zum neuen Obmann gewählt. Er übernimmt somit die Aufgaben der bisherigen Obfrau, Michaela Karl.

Die SP-Gemeinderätin hat unlängst ihr Mandat zurückgelegt. „Ich habe in der Firma, in der ich arbeite, eine neue Aufgabe übernommen, die sehr zeitintensiv ist“, nennt Karl den Grund für ihr Ausscheiden aus dem Gemeinderat. Für sie war es immer wichtig, 100 Prozent Leistung zu erbringen – dies wäre nun nicht mehr möglich.

„Es war mir immer wichtig,
dass sich die Schüler wohlfühlen“

Zehn Jahre lang war Karl Mitglied im Gemeinderat. Seit 2010 war sie nicht nur in den Ausschüssen für das Poly und die Sonderschule vertreten und Bildungsgemeinderätin, sondern sie wurde auch zur Obfrau des Ausschusses der NMS gewählt. In dieser Zeit hat sie zahlreiche Projekte umgesetzt. Unter anderem sorgte sie für eine laufende Adaptierung der Klassenzimmer oder den Einbau von Smart Boards inklusive Laptops in elf Klassen. Karl konnte aber auch eine Erhöhung der Subventionen der Schul- und Schikurswochen für sozial schwache Familien durchsetzen. „Es war mir immer wichtig, dass sich die Schüler wohlfühlen“, betont Karl.

SP-Bürgermeister Gerhard David muss somit eine couragierte Gemeinderätin entlassen. „Michaela Karl hat hervorragende Arbeit geleistet und mit großem Einsatz dazu beigetragen, dass alle Kinder, die unsere NMS Mannersdorf besuchen, eine moderne und sehr gut ausgestattete Schule zur Verfügung haben“, unterstreicht David. Er ist sich aber auch sicher, dass Fiala die „bewährte Arbeit“ von Karl fortsetzen wird. Ihr Gemeinderatsmandat wurde von Julia Grohotolski übernommen.