Erstellt am 26. April 2017, 02:45

von Christopher Schneeweiß

Brisanz im Abstiegskampf. Christopher Schneeweiß über die 1. Klasse Ost.

Die 1. Klasse Ost ist heiß: Nach wie vor gibt es im Rennen um den Titel mehrere Mitstreiter. Leopoldsdorf zeigte zuletzt Schwächen und ließ Punkte liegen. Der Vorsprung auf Himberg und Hainburg beträgt je fünf Zähler, wobei die Donaustädter noch ein Spiel mehr auszutragen haben.

Auch wenn Himberg offiziell den Titel schon abgehakt hat und auch Hainburg aufgrund der vielen Ausfälle mit keinem Quantensprung mehr rechnet: Die Sache ist noch nicht durch und vielleicht können Himberg oder Hainburg nun frei von der Leber weg aufspielen und noch einmal rankommen. Nicht zu vergessen: Himberg hat noch beide direkten Duelle gegen „Leo“ und Hainburg vor sich.

Und im Keller geht es nicht weniger interessant zur Sache: Bis zum achten Tabellenrang darf sich wohl kein Team sicher fühlen. Mal abgesehen von den weit abgeschlagenen Velmern (Anm.: Die aber noch zwei Spiele mehr als die direkte Konkurrenz auszutragen haben) trennen die untersten Teams gerade einmal neun Punkte.

Dadurch entpuppen sich in den nächsten Runden viele Partien als wahre Abstiegsderbys. Die Brisanz und natürlich die wärmeren Temperaturen werden jetzt die Fans auf die Sportplätze locken. In der 1. Klasse Ost geht es nun definitiv ans Eingemachte.