Erstellt am 13. September 2015, 20:32

von Susanne Müller

#machwaspicknick in Bruck. Ein Picknick zum gegenseitigen Kennenlernen in ungezwungener Atmosphäre – das ist die Idee des #machwaspicknicks.

 |  NOEN, Susanne Müller
Saba Nia und Sabine Simonich haben für die Brucker Bevölkerung und die Flüchtlinge, die im ehemaligen Gasthaus zur Ölmühle untergebracht sind, diese Picknick organisiert. Und der Erfolg sprach für sich.



Auf der Wiese vor dem Schloss Prugg wurden bei strahlendem Sonnenschein Decken aufgebreitet, es wurde gegessen, getrunken und natürlich geplaudert. Ein gelungenes Treffen der Kulturen.
Fotos: Müller