Erstellt am 15. April 2016, 05:44

von Nicole Frisch

Besucher stimmen bei der Filmauswahl mit. Auch heuer erwarten die Besucher wieder Neuerungen. So soll es eine größere Leinwand und weitere Sitzflächen geben.

Bis 18. April kann auf Facebook noch für jenen Film abgestimmt werden, der am zweiten Veranstaltungstag gespielt werden soll.  |  NOEN, zvg

Zum bereits vierten Mal wird Anfang August das Mannersdorfer Sommerkino auf der Schiwiese über die Bühne gehen. Doch auch dieses Jahr erwarten die Besucher – wie bereits in den Vorjahren – Neuerungen.

So werden die Besucher heuer in die Filmauswahl miteingebunden. „Für jeden der drei Veranstaltungstage haben wir einen Pool von drei Filmen zusammengestellt“, erklärt Lukas David, der Obmann der Stilfabrik. Auf Facebook dürfen die Besucher dann abstimmen und der Film mit den meisten Stimmen wird am jeweiligen Tag auf der Leinwand laufen.

Größere Leinwand und mehr Sitzflächen 

Der erste Film steht bereits fest: „Tucker and Dale vs. Evil“. Dieser wird am Freitag, den 5. August gespielt werden. Über den zweiten Film kann noch bis 18. April abgestimmt werden. Zur Auswahl stehen „Dallas Buyers Club“, „Drive“ und „Nightcrawler“. Für den letzten Film kann man seine Stimme dann ab 18. April abgeben.

Am Rahmenprogramm selbst wird derzeit noch gebastelt. „Wir wollen aber auf jeden Fall noch mehr Leute nach hinten bringen“, betont David. Daher soll es dieses Jahr neben einer größeren Leinwand auch mehr Sitzflächen geben. Auch im kulinarischen Bereich sollen „frische Akzente“ gesetzt werden. „Wir setzen da vor allem auf heimische Produkte“, unterstreicht David.

Um sich an das Sommerkino erinnern zu können, wird heuer eine Fotobox aufgestellt. Die Fotos können ausgedruckt oder auf digitale Geräte überspielt werden.