Erstellt am 20. April 2016, 04:04

von Birgit Samer

Aufregung um Sperre für Jugend-Spielplatz. Platz nur mit vorheriger Anmeldung benutzbar. Amtsleiter Thomas Pokernus nennt Vandalismus als Grund.

Fordern einen freien Zugang zum Jugendspielplatz: Christoph Lampert und Sohn sowie Erdal Kalayci.  |  NOEN, Foto: Grüne Maria Lanzendorf

Nicht schlecht staunten Grünen-Umweltgemeinderat Christoph Lampert und sein Parteikollege Erdal Kalayci, als sie vor den verschlossenen Türen des Jugendspielplatzes standen. Nun sind nicht mehr nur das Haupttor, sondern auch der Nebeneingang und zusätzlich die Lücke zum Sportplatz, verschlossen.

Der Grund für die Sperre liege laut Amtsleiter Thomas Pokernus in wiederholten Vandalenakten. Der Jugendspielplatz könne nun nur noch gegen vorherige Anmeldung benützt werden.

Lesen Sie mehr dazu in der Printausgabe der Brucker NÖN.