Erstellt am 11. April 2016, 14:34

von NÖN Redaktion

Neue Wohnhausanlage im Kurort eröffnet.. In der Roseggergasse in Bad Deutsch Altenburg wurden neue Wohnungen und Reihenhäuser von der NÖ Wohnbaugruppe errichtet. Vergangenen Dienstag wurden die Schlüssel den Mietern feierlich übergeben.

 |  NOEN, Adalbert Mraz
Die Niederösterreichische Bau- und Siedlungsgenossenschaft  errichtete im Kurort eine Wohnhausanlage mit 15 Reihenhäuser und 43 Wohnungen. Nach einer Bauzeit von nur rund zwei Jahren wurde die Anlage fertiggestellt und den Mietern feierlich übergeben.

Vorstandsobmann Walter Mayer von der NÖ Wohnbaugruppe konnte zu diesem Festakt zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Verwaltung begrüßen. An der Spitze war Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka gefolgt von zahlreichen anderen politischen Vertretern sowie Dechant Pavel Balint. Mayer freute sich über die rasche Fertigstellung der Anlage und dass es gelungen ist, wieder eine Wohnhausanlage unter dem Motto „Leistbares Wohnen“ zu errichten.

„Das Land Niederösterreich ist bemüht, möglichst viel qualitativ hochwertigen Wohnraum zu schaffen“, führte Mayer aus  und unterstrich deren Großzügigkeit bei der Finanzierung von Wohnprojekten. Er betonte: „Mit einem Quadratmeterpreis von 7,55 Euro und einer Miete von 580 Euro inklusive Betriebskosten für eine 76 m² Wohnung mit Balkon und der angebotenen Finanzierungsvarianten ist der Erwerb der Wohnung auch für junge Leute leicht möglich.“

x  |  NOEN, Adalbert Mraz


Bürgermeister Wallowitsch richtete Grußworte an die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern: „Ich freue mich, dass sie die Entscheidung getroffen haben, sich gerade hier niederzulassen und heiße sie herzlich willkommen“.

Der Wohnbaugenossenschaft dankte er für die Errichtung dieser respektablen Anlage, die eine schöne Heimstätte bietet, denn damit könne er mittelfristig mit einem Zugang von 100 Einwohnern in der Gemeinde rechnen.

Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka  zollte in seiner Festrede der Genossenschaft hohe Anerkennung für die Errichtung einer Wohnanlage in hoher Qualität und hob die Wichtigkeit von kleineren Wohneinheiten hervor: „Die Beziehung zur Nachbarschaft, der Aufbau einer guten Gemeinschaft sind zur Erreichung einer gewissen Lebensqualität von wesentlicher Bedeutung und in kleinere Einheiten leichter zu realisieren“, und wünschte den neuen Mietern alles Gute in einer wunderbaren Gemeinde. 

Dechant Pavel Balint segnete symbolisch die neue Anlage, bevor die Schlüssel an die Mieter übergeben wurde.