Götzendorf an der Leitha , Bruck an der Leitha

Erstellt am 06. Juli 2016, 06:04

von Gerald Burggraf

S-Bahn-Verkehr auf Ostbahn ausgesetzt. Zwischen Sarasdorf und Bruck müssen die Gleise erneuert werden, Strecke nur einspurig befahrbar.

Die Gleisanlagen zwischen den Bahnhöfen Bruck (im Bild) und Götzendorf werden in einer groß angelegten Sanierung von 9. Juli bis Anfang September erneuert. In diesem Zeitraum fahren keine Schnellbahnzüge zwischen den beiden Bahnhöfen.
 
 |  noen, Havelka

Bereits seit vergangener Woche finden die ersten Arbeiten auf der Ostbahnstrecke zwischen Sarasdorf und Bruck statt. Die ÖBB führen dabei umfangreiche Erneuerungsarbeiten an den Gleisanlagen sowie den Bahnsteigen in Sarasdorf und Wilfleinsdorf durch.

Insgesamt werden bis Anfang September rund 6.000 Meter an Schienen in diesem Bereich getauscht sowie jeweils die Bahnsteige 1 neu gepflastert und mit einem Blindenleitsystem ausgestattet. Zudem werden Sitzbänke sowie Vitrinen ausgetauscht und eine neue Beleuchtung installiert. Auch die Wartekojen werden adaptiert. Kostenpunkt: rund zehn Millionen Euro.

Abgesehen von einem höheren Geräuschpegel durch die Sanierungsarbeiten, müssen sich vor allem die Pendler im Zeitraum von 9. Juli bis voraussichtlich 4. September auf massive Einschränkungen einstellen. Denn während dieser acht Wochen kann die Ostbahn im Umbaubereich nur eingleisig geführt werden. Auf die Fernverkehrszüge hat das keine Auswirkungen. Sehr wohl allerdings auf die Nahverkehrsverbindungen wie die S60.

Auch Zugausfälle an Werktagen

Die Schnellbahnlinie wird nämlich zwischen den Bahnhöfen Götzendorf und Bruck fast komplett auf einen Schienenersatzverkehr umgestellt. Die Busse fahren grundsätzlich von den Bahnhofsvorplätzen ab (siehe unten), zudem startet sie etwa in Bruck 17 Minuten früher als normalerweise der Zug.

Während des Schienenersatzverkehrs können auch keine Fahrräder mitgenommen werden. Abgesehen von den Behinderungen bei den S60-Verbindungen kommt es auch zu Zugausfällen an Werktagen außer Samstag. So fährt der REX 9430 von Györ nach Wien Hauptbahnhof nur bis Bruck (Ankunft 5.53 Uhr). Danach muss auf den REX 7702 umgestiegen werden (Abfahrt um 5.55 Uhr).

In die Gegenrichtung verkehrt der REX 9467 von Wien Hauptbahnhof nach Györ erst ab Bruck (Abfahrt 7.48 Uhr). Als Ersatz ab dem Wiener Hauptbahnhof steht der Regionalzug 2615 zur Verfügung (Abfahrt 7 Uhr).

Die Bushaltestellen

Bruck Bahnhof: Bahnhofplatz – Bussteig A
Wilfleinsdorf: Bahnhaltestelle auf der Hauptstraße
Sarasdorf: Volksschule
Trautmannsdorf: Bahnhofs-vorplatz
Götzendorf: Bahnhofsvorplatz