Schwechat

Erstellt am 06. Juli 2016, 04:51

von Stefan Obernberger

Rathauspark: Mädchen prügelten auf 13-Jährige ein. Schülerinnen gerieten mitten in der Stadt (im Rathauspark) in Streit, die Situation eskalierte – nach Fußtritten landete Opfer im Spital.

Der Ort des Geschehens: der Sitzplatz beim Wasserrad.  |  noen, Stefan Obernberger

Schaurige Szenen spielten sich am Samstag beim Wasserrad im Rathauspark ab: Aus bislang ungeklärten Gründen gerieten zwei Mädchen – 15 und 17 Jahre alt – mit einer 13-jährigen Mitschülerin in einen Streit, der plötzlich eskalierte: Die zwei Teenies schlugen laut der Polizei wüst auf das Mädchen ein. Damit nicht genug: Als die Schülerin bereits am Boden lag, wurde auch noch auf sie eingetreten.

Die Schülerin klagte über Bauch- und Kopfschmerzen. Sie soll auch gewürgt worden sein. Schließlich musste das Rote Kreuz anrücken und die Verletzte ins Mödlinger Krankenhaus bringen. Dort wurde sie ambulant behandelt und konnte danach wieder zu ihren Eltern nach Hause entlassen werden. Das gewalttätige Mädchen-Duo wurde auf freiem Fuß angezeigt. Eine Teenagerin soll laut Polizei geständig sein, während die mutmaßliche Komplizin alles vehement abstreitet. Auf die beiden wartet nun ein Verfahren – sie sind bereits strafmündig.