Erstellt am 29. Februar 2016, 09:44

von Otto Havelka

Schweizer Liebschaft. Das internationale "Blue Train Sextet" verneigt sich musikalisch vor dem bahnbrechenden Jazz-Saxofonisten John Coltrane.

Der seit seiner Kindheit in Österreich lebende Jazz-Drumer Joris Dudli ist mit dem »Blue Train Sextet« in Bruck zu Gast.  |  NOEN, Havelka

Der Schweizer Jazz-Schlagzeuger Joris Dudli hat Bruck offensichtlich in sein Herz geschlossen. Nach dem erfolgreichen Konzert mit dem US-Saxofonisten Wayne Escoffery im vergangenen Herbst kommt Dudli am Donnerstag, den 10. März schon wieder mit einer international besetzten Spitzen-Band nach Bruck. Um 20 Uhr ist er mit dem „Blue Train Sextet“ im Seidl-Keller zu Gast.

Das „Blue Train Sextet“ entstand aus einer Zusammenarbeit mit dem legendären Curtis Fuller, der auf John Coltranes weltberühmten Album „Blue Train“ der Posaunist war.

Mit dem Gast Steve Davis, dessen Mentor Fuller bis heute ist, kommt es in Bruck zu einer Verschmelzung von Stücken aus dem Album „Blue Train“ und swingend-groovenden Kompositionen aus der Feder von Steve Davis, Jim Rotondi und Joris Dudli.

Top-Besetzung mit internationaler Erfahrung

Nicht nur eingefleischte Jazz-Fans schnalzen bei der Besetzung mit der Zunge. Dudli selbst hat ja mit heimischen Musikgrößen wie Ambros, Fendrich und Danzer, vor allem aber auch mit Jazz-Aushängeschild Joe Zawinul gearbeitet.

Posaunist Steve Davis studierte Jazz an der Hartt School der University of Hartford bei Jackie McLean. Dieser empfahl ihn an Art Blakey, der ihn in seine legendären „Jazz Messengers“ aufnahm. Daneben spielte Davis mit Größen wie Chick Corea und Freddie Hubbard.

US-Trompeter Jim Rotondi zählte in New York zu den Bands von Ray Charles und Lionel Hampton. Ralph Reichert gehört zu den Top Saxofonisten in Deutschland und arbeitet regelmäßig mit der NDR Big Band in Hamburg zusammen.

Pianist Oliver Kent ist ebenso wie Bassist Milan Nikolic viel gefragter Sideman internationaler Solisten.

Tickets gibt es im Vorverkauf um 13 Euro im Seidl-Keller, in der Buchhandlung Riegler und bei der Sparkasse Bruck. Kartenreservierung: freiraum@schule.at. Abendkassa: 15 Euro