Erstellt am 04. Dezember 2015, 05:08

von Gerald Burggraf

Sesselrücken bei SPÖ Enzersdorf. Sabine Goll zieht neu in den Gemeinderat ein. Helmut Tomek rückt zum geschäftsführenden Gemeinderat auf.

 |  NOEN

Der Tod des langjährigen SPÖ-Gemeinderates Franz Müller schockte die ganze Gemeinde, vor allem aber die eigene Partei. Trotz der Trauer musste innerhalb kürzester Zeit die Nachfolge geklärt werden.

Die Funktion als geschäftsführender Gemeinderat und Vorsitzender des Ausschusses „Gesundheit, Soziales, Fremdenverkehr und Römerland“ übernahm mit der Gemeinderatssitzung am vergangenen Mittwoch Helmut Tomek. Er wolle die Arbeit im Ausschuss im Sinne von Müller weiterführen, betonte er.

Das freigewordene Mandat wird die 35-jährige Margarethnerin Sabine Goll besetzen. „Ich will die Arbeit in der Gemeinde und des neuen SPÖ-Teams weiterhin so unterstützen, wie es mein Vorgänger gemacht hat“, erläutert die zweifache Mutter im NÖN-Gespräch.

Eigentlich hätte Goll ebenfalls am Mittwoch angelobt werden sollen, sie befand sich aber auf einer Dienstreise. Nachgeholt wurde das Prozedere daher am Dienstag. Die Außendienstmitarbeiterin der Beamtenversicherung wuchs großteils in Margarethen auf und wohnt seit 1996 durchgehend im Ort.