Erstellt am 27. Februar 2016, 21:25

von NÖN Redaktion

Spektakulärer Unfall in Bruck. Samstag Vormittag ereignete sich ein spektakulärer Zusammenstoß im Bereich des Industriegebiets Ost.

 |  NOEN, FF Bruck
Gegen 08:30 Uhr prallten an einer Kreuzung mit besonderem Vorrangstraßenverlauf zwei Autos so heftig aufeinander, dass beide infolge auf der Seite zum Liegen kamen.

Zum Zeitpunkt der Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Bruck an der Leitha war eine Person noch in ihrem Fahrzeug eingeschlossen, konnte dieses jedoch bis zum Eintreffen der Feuerwehr selbstständig verlassen. Exekutive und Rettungsdienst waren bereits vor Ort tätig.



Die schwer beschädigten Unfallfahrzeuge wurden von der Feuerwehr geborgen, auslaufende Betriebsmittel gebunden und die Straße gereinigt. Nach ca. eineinhalb Stunden war der Einsatz mit vier Fahrzeugen und zehn Mann beendet.
 
Eingesetzte Kräfte der Feuerwehr Bruck an der Leitha:
- 1 Rüstlöschfahrzeug RLF-A 2000
- 2 Wechselladefahrzeuge
- 1 Versorgungsfahrzeug
- 10 Mannschaftsmitglieder