Erstellt am 08. Juni 2016, 04:00

2. Bio-Naschmarkt: Genuss für Groß und Klein. Am kommenden Sonntag, 12. Juni, erwarten die Besucher im Neubrucker Schlossareal beste heimische Bio-Lebensmittel.

Auf zum 2. Eisenstraße Bio-Naschmarkt! Am Sonntag, 12. Juni, werden in der Parkanlage des Töpperschlosses Neubruck ab 9 Uhr regionale Bio-Spezialitäten und ein vielfältiges Kinderprogramm geboten.  |  NOEN, Theo Kust/ imagefoto.at

Die Bio-Bauern laden gemeinsam mit der Eisenstraße Niederösterreich und „BIO AUSTRIA NÖ und Wien“ am Sonntag, 12. Juni, bei freiem Eintritt zum „2. Eisenstraße Bio-Naschmarkt“ in Neubruck.

Auf dem Areal des ehemaligen Landesausstellungsstandorts Neubruck erwartet die Besucher ab 9 Uhr ein abwechslungsreiches und genussvolles Programm. „Die Bio-Produzenten aus der BioRegion Eisenstraße werden die Gäste mit regionalen Spezialitäten aus Keller und Küche in bester Bio-Qualität verwöhnen“, betont Leopoldine Adelsberger, Biobäuerin und Veranstaltungsorganisatorin.

Käsevariationen, Bauernbrot und Mehlspeisen, Schmankerl vom Hochlandrind, Fruchtsäfte, Most, Liköre und Edelbrände werden ebenso angeboten wie Dirndl- und Rosenprodukte, Eis und Mostviertler Biohanf – alle Produkte in bester Bio-Qualität.

Zünftige Volksmusik und tolles Kinderprogramm

Abgerundet wird die Veranstaltung durch zünftige Volksmusik von „Sepp & Franz“ sowie durch einen Auftritt der Schuhplattlergruppe „Randegger Spitzbuam“. Für Kinder werden eine Kinderholzwerkstatt, Erdfarbenmalen und Naturführungen angeboten.

„Erfolgsformat soll sich weiterentwickeln“

„Nachdem die Veranstaltung in der Parkanlage Neubruck bereits im Vorjahr bei der Niederösterreichischen Landesaustellung für einen ausgezeichneten Besuch gesorgt hat, möchten wir das Erfolgsformat fortsetzen und weiterentwickeln. Es soll ein gemütlicher Tag für die ganze Familie werden – ein Bio-Vatertag sozusagen“, sagt Leopoldine Adelsberger.


Veranstaltungstipp

2. Eisenstraße Bio-Naschmarkt
Sonntag, 12. Juni, ab 9 Uhr
Parkanlage Neubruck, Eintritt frei
www.eisenstrasse.info/bioregion

Der Bio-Naschmarkt ist eine Initiative im Rahmen des LEADER-Projekts „Bio & Regional Eisenstraße“. Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung in der „Eventhalle“ Neubruck statt.


Die Aussteller

Adelsberger (Randegg) – Bio-Most- und Saft; Fenzl (St. Anton/J.) – Spezialitäten vom Bio-Highland-Beef; Fenzl (Scheibbs) – Bio-Most- und Saft, Liköre, Edelbrände; Fuchssteiner (Oberndorf) – Bienenprodukte und Bio-Honig; Humpelstetter (Hofstetten) – Bio-Dirndlspezialitäten; Hansinger (Kilb) – Bio-Eis; Heher (Mank) – Bio-Kürbis- und Bio-Dinkelprodukte; Heulos (Wang) – Bio-Bauernbrot; Pichler (Mank) – Bio-Dinkelnudeln, Bio-Vollkornbrot, Bio-Mehlspeisteller; Hanfwelt Riegler-Nurscher (St. Leonhard/F.) – Bio-Hanfprodukte; Rosenzeit/Schuhleitner (Persenbeug) – Bio-Rosenprodukte; Schrefel (Göstling) – Mostviertler Bio-Schofkas-Produkte; Taschl (Kirchberg/P.) – Bio-Camembert und Bio-Frischkäse; Weigl (Ybbsitz) – Bio-Bergkäse; Weltladen (Scheibbs) – Bio-Kaffee; STREED Gastwirtschaft – Bio-Mehlspeisen und Bio-Kaffee. Außerdem: Bio-Aus-tria- und Bio-Region Eisenstraße-Infostand mit Erdfarbenmalen für Kinder; Kinderholzwerkstatt Wieser; Naturführungen mit „Rent a Sepp“.