Erstellt am 05. Mai 2016, 17:08

von Christian Eplinger

40-jährigen Jubiläum der Stadterhebung Wieselburg. Mit dem Fest der Plätze starteten am Donnerstag die dreitägigen Feierlichkeiten zum 40-jährigen Jubiläum der Stadterhebung von Wieselburg.

Mit dem Fest der Plätze starteten am Donnerstag die dreitägigen Feierlichkeiten zum 40-jährigen Jubiläum der Stadterhebung von Wieselburg.  |  NOEN, Christian Eplinger

Bürgermeister Günther Leichtfried nahm dabei in Anwesenheit von Künstler Robert Kabas und Metallbauer Joe Wahler die Eröffnung des neuen Stadtbrunnens sowie des neuen Rathausplatzes vor.

Auf diesem spielten danach rund 70 Musiker der Stadtkapelle Wieselburg und der Brauereikapelle Wieselburg ein gemeinsames Platzkonzert. Dabei wurde auch der von Peter Zeipelt, ehemaliger Theatermusiker, der seit knapp 15 Jahren einen Wohnsitz in Wieselburg hat, eigens fürs Jubiläum komponierter Marsch „Wieselburg 40“ uraufgeführt.
 
Eine Premiere erlebte der Rathausplatz auch insofern, dass er erstmals so richtig als Kommunikationszentrum inklusive kleinem Wochenmarkt genutzt wurde. Eine Idee, die sich auch in Zukunft noch durchsetzen könnte. Die entsprechenden Vorkehrungen dafür sind alle getroffen.

NÖN.at berichtete: