Erstellt am 28. Dezember 2015, 21:25

von NÖN Redaktion

Adventkranz brannte ab. Glimpflich endete ein Glimmbrand in einem Einfamilienhaus in Oberndorf in der Nacht von 25. auf 26. Dezember.

Foto: Erwin Wodicka  |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka
Als sich der 56-jährige Hausbesitzer in dieser Nacht schlafen legen wollte, funktionierte im Obergeschoß das Licht nicht. Da er im Stiegenhaus auch schon erste Rauchschwaden wahrnahm, lief er sofort in die Küche, wo der Adventkranz am Küchentisch abgebrannt war. Der Oberndorfer konnte den Brand selbst löschen. Durch die Hitze- und Rauchentwicklung entstand aber erheblicher Sachschaden in der Küche und umliegenden Zimmern.