Erstellt am 08. März 2016, 05:04

von Gerhard Rötzer

„Alois“ feierte Premiere. Landjugend Oberndorf spielt in der Oberndorfer Burmühle. Am kommenden Wochenende gibt es noch drei Vorstellungen.

Bauer Alois Rieger (Stefan Fahrnberger) versucht, seine Frau (Lisa Eder) und seinen Sohn Toni (Christoph Karl) zum Schweigen zu bringen.  |  NOEN, Gerhard Rötzer

"Alois, wo warst du heute nacht?" lautet der Titel des komischen Dreiakters, mit dem die Landjugend Oberndorf am vergangenen Freitag eine fulminante Premiere feierte. Schon am Dienstag zuvor hatte die Theatergruppe hundert Gäste aus Lebenshilfe-Häusern und Werkstätten bei freiem Eintritt zur Benefiz-Generalprobe eingeladen.

Die Handlung der Komödie: Am Riegerhof herrscht große Aufregung. Der älteste Sohn und seine kanadische Ehefrau werden zu Besuch erwartet. Leider ist der Riegerbauer Alois mit seinem Freund Brunner von einem Besuch in der Stadt stockbetrunken zurückgekehrt. Beide Ehefrauen schwören Rache.

Und wo kommt die Schauspielerin Lilly her, anscheinend ein „Überbleibsel“ der vergangenen Nacht, das er vergessen hat? Die folgenden Verwicklungen mit Lilly, Sohn Toni und Schwiegertochter Bessy lassen Alois erst so richtig Blut schwitzen... Ob es da ein Happy End geben kann?


Termine

Vorstellungen:

  • Freitag, 11. März, 20 Uhr
  • Samstag, 12. März, 20 Uhr
  • Sonntag, 13. März, 14 Uhr
  • Ort: Burmühle Oberndorf

Kartenverkauf:

  • VVK 6, AK 8 (Kinder 3 )
  • Vorverkauf: Volksbank Oberndorf

Darsteller:

Alois Rieger: Stefan Fahrnberger, Cilli, seine Frau: Lisa Eder, Toni, Sohn: Christoph Karl, Bessy: Brigitte Zöchbauer, Brunnerbauer: Roland Karl, Afra, seine Frau: Julia Karl, Lilly: Magdalena Plieweis, uvm.